Autor: Mona Jeuk

26.10.18: Der große Käseklau

Vorlesen und Basteln von 4 bis 5 Jahren Freitag, 26. Oktober 2018, 16.00 Uhr bis 16.45 Uhr Theo bewundert seinen Papa über alles. Er ist einfach der Größte und Stärkste! „Und er hat vor rein gar nichts Angst“, denkt Theo. Bis … eines Tages eine kleine Maus ins Haus spaziert und für mächtig Wirbel sorgt. Denn der große Papa-Elefant fürchtet sich fürchterlich vor Mäusen. Und so sieht er hilflos dabei zu, wie eine Horde unverschämter Mäuse alles aus dem Haus abtransportiert, sogar Theos Spielsachen! Das geht wirklich zu weit! Eintrittskarten zu 3 Euro sind ab Freitag, 21. September über die...

12.10.18: Zilly und der Riesenkürbis

Vorlesen und Basteln von 5 bis 7 Jahren Freitag, 12. Oktober 2018, 16.00 Uhr bis 16.45 Uhr Die Zauberin Zilly beschließt, in ihrem Garten Gemüse zu ziehen. Am liebsten würde sie sofort ernten, aber leider wächst das Gemüse schrecklich langsam. Also schwingt sie ihren Zauberstab – und wenige Augenblicke später beginnt in ihrem Garten ein wildes Wachsen. Doch nun werden die Kohlköpfe so groß wie Kühe und ein riesiger Kürbis droht Zillys Haus einzudrücken. Jetzt hat Zilly alle Hände voll zu tun, das Chaos wieder in den Griff zu kriegen.   Eintrittskarten zu 3 Euro sind ab Freitag, 14. September...

10.9.18: Christoph Hein: Glückskind mit Vater

Literaturkreis mit Gabriele Pennekamp Montag, 10. September 2018, 19.15 Uhr Was verdankt ein von der Mutter „Glückskind“ genannter Sohn dem Vater? Der ist im Roman, in dem Christoph Hein alle Register seiner erzählerischen Kunst entfaltet, eine unausweichliche Antriebskraft: Der Sohn, in der entstehenden DDR lebend, muss seit seiner Geburt im Jahr 1945 vor dem kriegsverbrecherischen toten Vater sein ganzes Dasein im Fluchtmodus zubringen: psychisch, physisch, beruflich, geographisch, in Liebesdingen. Eintrittskarten zu 5 Euro sind am Abend erhältlich.

Neuer Literaturkreis-Zyklus: Beziehungsgeschichten

Unter der Leitung von Gabriele Pennekamp Die Romane dieser Reihe handeln von ganz unterschiedlichen Beziehungen: Zwischen Vater und Sohn wie in „Glückskind mit Vater“ oder zwischen Paaren, deren Verbindungen von Ralf Rothmann und Navid Kermani ausgemalt werden. Nur ein Autor, Michael Köhlmeier, erzählt die Geschichte eines Mädchens, das keinerlei Beziehung kennt, ständig auf der Suche nach Wärme und Nahrung ist und doch ein Leben am Rande führen muss. Termine: 10. September „Glückskind mit Vater“ von Christoph Hein. 15. Oktober „Feuer brennt nicht“ von Ralf Rothmann. 26. November „Sozusagen Paris“ von Navid Kermani. 7. Januar „Das Mädchen mit dem Fingerhut“ von...

Die magische Prüfung

Wer in der Bäckerei der Familie Glyck einkauft, bekommt ganz besondere Kuchen, den in den Rezepten steckt Magie. Doch die Tante von Rose hat das Rezeptbuch geklaut, um Macht über andere Menschen zu haben. Rose fordert sie zu einem Back-Duell auf der Gala des Gâteaux Grands heraus. Sollte ihre Tante verlieren, muss sie das Rezeptbuch zurückgeben. Der zweite Band der Reihe „Die Glücksbäckerei“ liest sich toll. Zu finden in der Gelben Ecke bei den Fantasy-Büchern.

16.7.18: Almudena Grandes: Der Feind meines Vaters

Literaturkreis mit Gabriele Pennekamp Der letzte Termin zu unserem Zyklus „Spanische Autoren“ findet am 16. Juli, wie immer um 19.15 Uhr statt. Gabriele Pennekamp bespricht den Roman „Der Feind meines Vaters“ von Almudena Grandes. Zum Inhalt: Spanien zur Zeit der Franco-Diktatur: Der neunjährige Nino, Sohn eines Guardia-Civil-Beamten, lebt in einem andalusischen Dorf. Im Sommer 1947 freundet er sich mit dem geheimnisvollen Pepe an, der in Nino die Liebe zu Abenteuerromanen weckt. Über die Literatur lernt der Junge, die merkwürdigen Dinge zu hinterfragen, die im Dorf vor sich gehen. Was aber hat Pepe mit den Rebellen zu tun, die in den...

16.6.18: Spieltreff

Die Stadtbibliothek lädt zu einem gemütlichen Spiele-Nachmittag ein. In freundlicher Atmosphäre spielen wir hier Brett- und Gesellschaftsspiele. Jeden Nachmittag haben wir von der Bibliothek aus zwei bis drei Spiele vorbereitet, es darf aber auch gerne anderes gespielt und auch eigene Spiele mitgebracht werden. Eingeladen ist jeder, unabhängig von Alter und Erfahrung. Jedoch sollte bei Kindern unter 12 Jahren ein Erwachsener dabei sein. Um Anmeldung wird gebeten, Telefon 07141/278-291, der Eintritt ist frei. Der nächste Termin: Samstag, 16. Juni, 17 – 19 Uhr

16.6.18: Großer Flohmarkt in und vor der Bibliothek

Samstag, 16. Juni 2018, 9 Uhr bis 14 Uhr Großer Medienflohmarkt und Taschengeldflohmarkt Samstag ist in Freiberg im Zentrum immer viel los, man geht auf den Markt und viele auch in die Bibliothek. Am 16. Juni, ab 9 Uhr veranstaltet die Bibliothek ihren großen Medienflohmarkt, bei dem sie ihre aussortierten Medien zum Verkauf anbietet. Hier kann nach Herzenslust gestöbert und gefunden werden. An diesem Tag erfolgt auch eine kleine Bewirtung und das Glücksrad verspricht tolle Preise. Taschengeldflohmarkt: Mitten in diesem samstäglichen Trubel – unter dem Glasdach vor der Bibliothek und unter den Platanen – können Kinder und Jugendliche ihre nicht...