Autor: Mona Jeuk

Neu ab 4.12.21

Die neuen Regelungen in der Alarmstufe II im Einzelnen Untersagung von Weihnachtsmärkten, Stadt- und Volksfesten. Bei Veranstaltungen, wie Theater-, Opern- und Konzertaufführungen, Filmvorführungen, Stadtführungen und Informations-, Betriebs-, Vereins- sowie Sportveranstaltungen, sind nur noch 50 Prozent der Auslastung erlaubt. Jedoch sind nicht mehr als 750 Zuschauerinnen und Zuschauer zugelassen. Diskotheken und Clubs und Einrichtungen, die clubähnlich betrieben werden, müssen schließen. Für Kultur- und Freizeiteinrichtungen wie Galerien, Museen, Gedenkstätten, Archive, Bibliotheken, Messen, Ausstellungen und Kongresse, Sportstätten, Bäder und Badeseen mit kontrolliertem Zugang, Saunen und ähnlichen Einrichtungen, Fluss- und Seenschifffahrt im Ausflugsverkehr, touristischen Bus-, Bahn- und Seilbahnverkehren, Ski- und Sessellifte, Freizeitparks, zoologischen und...

Upgrade! So geht Bibliothek heute!

Upgrade! So geht Bibliothek heute Mit „WissensWandel“ hat der Deutsche Bibliotheksverband 2021 ein millionenschweres Förderprogramm auf den Weg gebracht, das die Digitalisierung in Bibliotheken und Archiven voranbringen soll. Auch die Stadtbibliothek Freiberg a.N. konnte mit ihrem Konzept Upgrade! So geht Bibliothek heute überzeugen und bekam Fördergeld in Höhe von 30.590 Euro zur Verfügung gestellt. Die Projektphase ist nun weitgehend abgeschlossen, die notwendigen Anschaffungen wurden getätigt, neue Angebote verfügbar gemacht. Kernstück: Spiralcurriculum Mit dem Projekt Upgrade! soll vor allem die Kooperation mit den Grundschulen und Kindergärten auf eine neue, zeitgemäße Ebene gestellt werden. Ziel ist es, im Sinne der Chancengleichheit alle...

App geht’s mit Actionbound!

Der Clou für Kindergeburtstag und Familienfeier: Digitale Rallyes mit Actionbound erstellenEine eigene digitale Schnitzeljagd gestalten und sich für andere Spieler spannende Aufgaben ausdenken – das ist mit der App Actionbound ganz einfach möglich. Im Eltern-Kind-Workshop „App geht’s mit Actionbound“ spielen wir zusammen einen Bound und bekommen erste Ideen für eigene Online-Rallyes. Diese werden in einem kleinen Übungs-Bound umgesetzt. Der Workshop bildet den offiziellen Abschluss der einleitenden Projektphase von „Upgrade! So geht Bibliothek heute“. Dank der Projektförderung durch WissensWandel ist der Workshop kostenfrei, eine Anmeldung ist aber erforderlich. Mitmachen können bis zu zehn Eltern-Kind-Tandems. Der Workshop findet online über das Konferenztool...

Anime: Mein Nachbar Totoro

Kinderfilm. Die Geschwister Satsuki und Mei ziehen mit ihrem Vater zusammen aufs Land, um in der Nähe ihrer Mutter sein zu können, die sich momentan im Krankenhaus von einer schweren Krankheit erholt. Die Mädchen erkunden die Umgebung und machen Bekanntschaften mit winzigen schwarzen Gestalten – die Hausgeister. Beim Spielen im Wald entdeckt Mei den Waldgeist Totoro während dessen Mittagschlafes. Das riesige, kuschelige und freundliche Wesen schließt schnell Freundschaft mit den beiden. Auf weiteren Abenteuern lernen sie Wesen wie den Katzenbus kennen, der den Mädchen zur Seite stehen wird. Ein Tipp von Praktikantin Cemile Cakmak.

Hier kommt Sammy

Neuzugang im MakerSpace: Der Lernroboter Sammy kommt in Form eines Sandwiches und wird schnell zum allerliebsten Spiel- und Lerngefährten. Sammy bringt Kindern ab einem Alter von 6 Jahren die Grundlagen der Robotik bei. Ohne Computer, Laptop, Smartphone oder Apps werden die ersten simplen Befehle programmiert. Mithilfe einfacher Coding-Karten kann Sammy eine ganze Menge Befehle ausführen. Werden die Coding-Karten in einer bestimmten Reihenfolge aneinander gelegt, entsteht ein einfacher Befehl für Sammy. Dieser wird durch einen optischen Sensor ausgelesen und kann ausgeführt werden. Die vielen Licht- und Soundeffekte sowie das interessante Design animieren Kinder, mit dem Lernroboter zu interagieren. Ideal zum Einstieg...

MakerTime: Einfach mal machen – in der Bibliothek!

Unser neues Angebot MakerTime startet: Nun können Eltern mit ihren Kindern auch innerhalb der Bibliothek erste Erfahrungen mit dem Thema Robotik sammeln. Die kleinen Ozobot Bit Roboter werden analog programmiert, mit Farbstiften auf Papier. Eine Vielzahl an Farbcodes steuert Geschwindigkeit, Richtung, Farbe der Leuchtdioden und Bewegungsmuster. Auf diese Weise lernen Kinder die Prinzipien des Codings auf spielerische Weise. Für den Einsatz in der Bibliothek haben wir verschiedene Päckchen geschnürt für Anfänger und Fortgeschrittene, die Anleitungen und benötigtes Material enthalten. MakerTime können Sie bei Mona Jeuk reservieren unter stadtbibliothek@freiberg-an.de oder unter 07141/278-290, immer montags, dienstags, freitags und jeden zweiten Samstag. Die...

Upgrade! So geht Bibliothek heute

Digitaler Fortschritt für die Stadtbibliothek Freiberg a.N. Mit „WissensWandel“ hat der Deutsche Bibliotheksverband 2021 ein millionenschweres Förderprogramm auf den Weg gebracht, das die Digitalisierung in Bibliotheken und Archiven voranbringen soll. Auch die Stadtbibliothek Freiberg a.N. konnte mit ihrem Konzept überzeugen und kann dafür nun 30.590 Euro Fördergelder verwenden. Mit ihrem physischen Medienangebot fährt die Stadtbibliothek Freiberg am Neckar schon seit Jahrzehnten weit überdurchschnittlich gute Ausleihzahlen ein. Insbesondere im Bereich Kindermedien können Fans die Bibliothek gar nicht genug loben. Doch spätestens seit Corona ist klar, dass das digitale Angebot, zum Beispiel der Onleihe, nicht ausreicht. Auch die Infrastruktur für digitales Arbeiten...

Sphero BOLT – der Tausendsassa!

Die erste Robotik-MakerBox ist bereits entliehen, nun geht die zweite an den Start: Der Sphero BOLT ist unter den Robotern für Kinder eine echte Besonderheit. Der BOLT ist ziemlich robust, kann springen und ist wasserdicht. Kinder können mit ihm spielen und mit Scratch erste Programmierkenntnisse erwerben, aber das ist längst nicht alles. Die kleine Wunderkugel hört nämlich auch auf JavaScript und bietet damit den Fortgeschrittenen tolle Möglichkeiten. Ein mobiles Gerät mit Bluetooth und der kostenlosen Edu-App ist Voraussetzung für die Nutzung. Die Eltern sollten selbst Spaß an Robotik mitbringen, denn zu Beginn werden sie definitiv gebraucht. Dank der vielen Aktivitäten,...

Digitaler Zuwachs für die Bibliothek

Upgrade! So geht Bibliothek heute Dash ist ein intelligenter Roboter für die Entdecker*innen von morgen. Vollgepackt mit Sensoren reagiert Dash auf Stimmen, umfährt Hindernisse, tanzt und singt. Mit den kostenlosen Apps Wonder und Blockly wird Dash gesteuert. Wer Dash noch gar nicht kennt, kann ihn sich in Aktion im Internet schon mal ansehen. Dash ist ein kleines Wunder der Technik, und dieses ist ab sofort in der Stadtbibliothek Freiberg a.N. ausleihbar. Eine Anleitung für den digitalen Tausendsassa liegt bei. Geeignet ist der Roboter ab ca. 8 Jahren, ausleihen müssen ihn aber die Eltern, da er bei Verlust oder Beschädigung ersetzt...

Klopf! Klopf!

Als Jeff Kinney 2008 seinen ersten Comic-Roman „Greg – Von Idioten umzingelt!“ schrieb, hatte er als Zielgruppe eigentlich Erwachsene auf dem Schirm. Voller Begeisterung gelesen wurde dieses Buch über einen chaotischen und leicht peinlichen Helden letztendlich dann aber von Kindern und Jugendlichen. Diese forderten jedes Jahr ein neues Buch mit weiteren spannenden Abenteuern und so erschien jetzt im November bereits Band 15. In der Freiberger Bibliothek sind ab sofort mehrere Bände dieses Titels ebenso erhältlich wie die Vorgängerbände. Ebenfalls dieses Jahr herausgekommen ist der zweite Band über die Heldentaten von Gregs Freund Rupert „Ein echt wildes Abenteuer“, in dem sich...