Kategorie: OnlineBibliothek

Voraussetzungen für die Nutzung

Ende Mai tritt die Stadtbibliothek Freiberg a.N. der OnlineBibliothek Landkreis Ludwigsburg bei. Damit stehen den Freiberger Bibliothekskunden über 40.000 digitale Medien zur Verfügung. Die Ausleihe selbst funktioniert ganz einfach: Website aufrufen, Medien auswählen und in den Medienkorb legen, mit dem Bibliotheksausweis auf den PC oder ein mobiles Endgerät herunterladen und bis zum Ende der Leihfrist nutzen. Der Clou: Der zusätzliche Service ist für Bibliothekskunden kostenlos. Auch Mahn- und Vormerkgebühren gibt es bei der Onleihe nicht. Nach Ablauf der Ausleihfrist lässt sich die Datei nicht mehr öffnen. Die „Rückgabe“ erfolgt sozusagen automatisch.   Notwendig: eine eigene Adobe-ID Es hört sich zunächst...

Vorbereitungen für die „Onleihe“

Schon bald soll die digitale Ausleihe starten – für das Bibliotheksteam ist nun Lernen angesagt, damit die Kunden bei der Nutzung dieses neuen Angebots kompetent beraten werden können. Immerhin kann die Onleihe mit den unterschiedlichsten Geräten genutzt werden, und das breitgefächerte Angebot von Büchern, Hörbüchern, Zeitschriften, Zeitungen und Lernplattformen muss unterschiedlich bedient werden. Am Donnerstag, 23. Mai 2019 findet daher eine Schulung statt. Die Bibliothek bleibt an diesem Tag leider geschlossen.

Welche Geräte eigen sich für die digitale Ausleihe?

Noch vor den Pfingstferien plant die Freiberger Bibliothek den Start in die Onleihe, das ist die digitale Ausleihe von Medien. Um diese nutzen zu können, benötigen Sie einen Internetanschluss sowie einen PC, Laptop, Tablet, E-Reader oder ein Smartphone und einen gültigen Bibliotheksausweis. Mit Tablet und Laptop oder PC können alle angebotenen digitalen Medien genutzt werden. Beim Smartphone macht die Displaygröße bei Sachbüchern Probleme, auch sind nicht alle Zeitschriften und Zeitungen in angepasster Darstellung erhältlich. Für Vielleser empfiehlt sich die Anschaffung eines E-Readers. Diese punkten mit langer Akkulaufzeit, geringem Gewicht und augenfreundlichem Display. Bilder und Videos können sie jedoch nicht darstellen....

Die „Onleihe“ kommt!

Digitales Lesen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Insbesondere auf Reisen bietet es sich an, die Lektüre auf einem leichten Reader, dem Tablet oder sogar dem Smartphone mitzunehmen. Oder noch besser: Spontan von überall auf dem Globus (soweit Internet vorhanden) bei der heimischen Bibliothek einen Schmöker oder die Tageszeitung ausleihen. Aktuell bereitet sich das Bibliotheksteam intensiv auf die Einführung der Onleihe vor. Noch vor der Hauptreisezeit ab Juni soll es für Kunden der Stadtbibliothek Freiberg a.N. möglich sein, via Internet auf 40.000 Bücher, Hörbücher, Zeitschriften und Zeitungen zuzugreifen. Was genau ist die Onleihe und wie funktioniert sie? Darüber informieren wir Sie...